<
2023 / 2143
>
 
19.03.2013

Gibt es Straßenbaumaschinen auch in Pink?

Schier Unglaubliches mussten die Schüler/innen des Beruflichen Gymnasiums am 19. 03. 2013 erfahren:
Straßenbaumaschinen auch in Pink möglich!

 
Man mag es kaum glauben, aber die Straßenkreuzer könnten auch in anderen Farben geordert werden. Diese unglaubliche Nachricht begeisterte auch die Schüler/innen des Beruflichen Gymnasiums. Wie es zu einer solchen Erkenntnis kommen konnte?
Nun, während des BVW-Unterrichts mussten sich die Schüler/innen u. a. mit dem Themen „Leistungserstellungsprozesse“ und „Wirtschaftsstandort Deutschland“ in-tensiv auseinandersetzen. Immer wieder kamen Fragen auf, ob die gelernten Theo-rien auch in der Realität umgesetzt werden würden. Um diese zu beantworten, hieß es: raus aus der Schule und ab in die Wirklichkeit!
Und so fanden sich in den Osterferien freiwillig 29 angehende Abiturientinnen und Abiturienten in zwei Gruppen vor dem Hauptgebäude von VOLVO CONSTRUCTION EQUIPMENT - DEUTSCHLAND in Hameln zur praktischen Abiturvorbereitung ein. Um ehrlich zu sein, anfänglich waren insbesondere unsere Schülerinnen et-was skeptisch, da sie sich nicht wirklich für Baumaschinen begeistern konnten. Aber es hieß: „Augen zu und durch“.
Nach einem halbstündigen Vortrag zur Entstehungsgeschichte und den Produktionsstandorten von Volvo ging es erst richtig los. Also Warnweste an und rein in die Produktionshallen. Spätestens hier stellten die Schüler/innen nicht mehr die Frage nach dem „Warum?“, sondern nach dem „Wie funktioniert es genau?“. Herr Müller von Volvo Construction, der uns führte, ist irgendwann schon leicht ins Schwitzen gekommen, da unsere Schüler/innen mit Fachbegriffen um sich warfen, um Fragen zu den Abläufen, Rationalisierungsmaßnahmen und der Organisation der Ferti-gung zu stellen. Da haben unsere Schüler/innen gemerkt, dass man die Theorie nicht nur lernen, sondern auch leben kann. Richtig begeistert sind sie dann gewesen, als Herr Müller erklärte, dass eigentlich jeder eine Straßenbaumaschine kaufen könne, in der Farbe, die er sich wünscht, gelb und orange seien nur allgemein üblich. Eine Schülerin fragte dann nach der Farbe Pink, und auch die ist möglich!

Die anfänglich teilweise verhaltene Begeisterung bezüglich der Baumaschinen hat sich aber spätestens beim Besteigen einer solchen ins Grenzenlose gewandelt. Die Schülerinnen waren gar nicht mehr herunter zu bekommen!
Und wie steht es um den Nutzen für das Abitur? Hier hat sich gezeigt: Auch praktisches Erleben hilft bei der Abfrage von Theorie.