<
12 / 1979
>
 
10.10.2021

Romantik 2.0

Schüler*innen der Deutschleistungskurse erleben einen phantastischen Theaterabend.
 


Es geht also wirklich: „Der goldne Topf“ aus dem Jahre 1814, E.T.A. Hoffmanns romantisches „Märchen aus der neuen Zeit“, wie es im Untertitel heißt, ist bühnentauglich. Und wie!

Eindrucksvoll unter Beweis gestellt wird dies vom Ensemble der Landesbühne Nord Niedersachsen mit viel Spielfreude, Witz und einem feinen Händchen für dramaturgische Effekte. 
Die Zuschauer*innen begleiten den Studenten Anselmus, wie er durch das Leben stolpert auf der Suche nach neuen Erfahrungsräumen, in denen er – losgelöst von Konformität – sein wahrhaftiges Selbst finden und leben kann. Wie gut sich dieses für die Epoche der Romantik so typische Begehren als Streben nach Resonanz verstehen lässt, dem Bedürfnis nach einer wechselseitigen Beziehung mit der Welt, wird an diesem Theaterabend augenscheinlich. Wenn das nicht aktuell ist!

Ein aufmerksames Publikum bedankt sich bei den Darsteller*innen mit viel Applaus.