<
7 / 1783
>
 
04.09.2020

Erasmus+ Länderbeauftragte und Verantwortliche planen für die kommenden Jahre

Coronabedingt darf im Jahr 2020 keine Mobilität ausgeführt werden, der Gedanke „Europa“ ist dennoch sehr präsent.
 
Bis Ende Oktober 2020 kann ein Akkreditierungsantrag bei der Nationalen Agentur für berufliche Bildung gestellt werden, der die Möglichkeit schafft, für die gesamte Programmlaufzeit (2021 – 2027) einen Zugang zur Förderung von schulweiten Erasmusprojekten zu erhalten.
Unter diversen Grundsätzen wie z.B. Inklusion sowie Vielfalt, digitaler Bildung… wurden Ideen für einen Erasmusplan zusammengestellt. Dabei können die einzelnen Abteilungen der ESS ihre individuellen Schwerpunkte setzen, die aber allesamt den Grundgedanken pro Europa tragen.

AKTUELLES
17.09.2020 - ESS Hameln allgemein

Neuer Kollege!

16.09.2020 - Sozialpädagogik

Der Abstandsstock

15.09.2020 - ESS Hameln allgemein

Prüfung geschafft!

Weitere Artikel...