<
21 / 1762
>
 
10.06.2020

Abschiedsfeier mal anders

Entlassung unserer Erzieherinnen und Erzieher 2020
 
In diesem Jahr werden die staatlich anerkannten Erzieherinnen und Erzieher aufgrund der Corona-Pandemie ganz anders als sonst verabschiedet. Wie auch im Unterricht, mussten für die eigentliche Feier alternative Formen gefunden werden, was gut gelang.
Die Absolventinnen und Absolventen werden an zwei Terminen in die Cafeteria am Standort Langer Wall gebeten. Die Auszubildenden, die sofort nach dem Unterrichtsende eine Stelle zugesagt bekamen, wurden am 3. Juni verabschiedet, die ehemaligen Schülerinnen und Schüler, die später eine Stelle antreten oder studieren, bekommen ihre Zeugnisse am 3. Juli.
In der Cafeteria fand jeweils für etwa 10 Absolventinnen und Absolventen im Klassenkontext eine kleine, aber stilvolle Entlassung statt. Diese wurden von der Abteilungsleiterin Susanne Hoffmann begrüßt und von den Klassenlehrkräften Trixi Schophaus, Friederike Fetting und Annette Kessler nach der Zeugnisübergabe und einer Fotomöglichkeit, verabschiedet. Auch ein Gruppenfoto auf Abstand ließ sich realisieren. Währenddessen wurden vor und in der Cafeteria die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten. Das obligatorische Anstoßen musste leider zu Hause erfolgen, doch die Lehrkräfte versüßen dies mit einer digitalen Form der Abschiedsfeier. In Kürze wird es einen Videofilm mit Ansprachen und Beiträgen von Lehrkräften und einer musikalischen Zugabe einer Schülerin dieses Jahrgangs geben.
Auch den Klassen war es wichtig, sich von ihren Lehrkräften gebührend zu verabschieden!
Es bleibt die Erkenntnis, dass auch unter erschwerten Bedingungen ein herzlicher Abschied erfolgen kann. Wir wünschen unseren staatlich anerkannten Erzieherinnen und Erziehern alles Gute für ihre berufliche Zukunft!

AKTUELLES
11.07.2020 - Heilpädagogik und Therapie

HEP, HEP HURRA!!!

10.07.2020 - Berufseinstiegsschule

Wir haben es geschafft!

10.07.2020 - ESS Hameln allgemein

Das Erfolgsmodell KOOP wird erweitert.

Weitere Artikel...