<
6 / 1819
>
 
20.12.2020

Abschied nehmen fällt schwer!

Die Abteilung Sozialpädagogik verabschiedet die langjährige Schulsekretärin.
 
Frau Halberstadt verlässt die Elisabeth-Selbert-Schule zum Ende des Kalenderjahres, sie zieht in ihre neue Heimat, ins Edertal. Der Umzug war recht lange geplant, aber zum Schluss fiel es doch allen sehr schwer, Lebewohl zu sagen.

Die enge Zusammenarbeit in der Schule mit den Kolleginnen und Kollegen sowie Schülerinnen und Schülern, die zahlreichen Kontakte nach außen prägten den Arbeitsalltag von M. Halberstadt. Sie hatte vielfältige Aufgaben zu erledigen und war stets mit dem Herzen dabei. Sie war dabei stets sehr empathisch und überlegte bei ihren Entscheidungen immer, was der beste Weg für die uns anvertrauten Jugendlichen sein könnte.

Unter ihrer Arbeit verwandelte sich das Lehrerzimmer in eine grüne Oase, sie achtete als Vorbild für andere auf Nachhaltigkeit und hinterfragte viele Prozesse darauf. Wir bedanken uns sehr herzlich für die enge Kooperation in den vergangenen Jahren und ihr großes Engagement für die Elisabeth-Selbert-Schule.

Für die Zukunft in Hessen wünschen wir M. Halberstadt alles Gute und viel Glück! Für das neue Leben auf ihrem Bauernhof hat sie viele kreative Ideen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!



AKTUELLES
15.01.2021 - Sozialpädagogik

Fortbildung zur Digitalisierung

12.01.2021 - ESS Hameln allgemein

„Wie schnell ist die Zeit vergangen …“

12.01.2021 - ESS Hameln allgemein

Neues Gesicht am Langen Wall

Weitere Artikel...