<
247 / 1590
>
 
03.02.2019

„Ja, ein Kapitel geht zu Ende und bald schon fängt ein Neues an!“

Zum 1.2. diesen Jahres verlässt Frau Dr. Küpper unsere Schule und damit den Bildungsgang Ergotherapie, um sich an einer anderen Schule in Nordrhein-Westfalen einzubringen.
 
Nach 10 Jahren an der „Else“ wird sie sich neuen Herausforderungen stellen.
Fr. Dr. Agnes Küpper hat an unserer Schule den Bildungsgang Ergotherapie maßgeblich mit aufgebaut und ohne ihre Fachkompetenz und ihr Engagement wäre ein solch qualifizierte Ausbildung gar nicht möglich gewesen. Sie ist eine Teamplayerin und hat uns immer weitergebracht.
Aber vor allem hat sie unsere Schülerinnen und Schüler in der therapeutischen Ausbildung begleitet, hat sich immer mit ihrer ganzen Person für diese eingesetzt, sei es nun in der theoretischen Ausbildung aber auch in der Begleitung in auch manchmal schwierigen Praktikumszeiten. Sie war immer für unsere Auszubildenden da und hat sich auch im Kontakt mit den ausbildenden Einrichtungen voll eingebracht. DAFÜR DANKEN WIR IHR SEHR!
Zum Abschied haben sich alle Klassen der Berufsfachschule Ergotherapie viel einfallen lassen und der Höhepunkt war sicher das Abschiedslied, aus voller Kehle gesungen von 40 jungen Menschen, die ihre Tränen nicht mehr zurückhalten konnten und wollten.
„Nun in dieser Abschiedsstunde
woll´n wir nicht so traurig sein.
Und wir schauen in die Runde ˃˃So muss es wohl sein!˂˂
Wir haben viele Wünsche, das Beste Sie begleiten soll,
vor allem aber bleiben Sie
So voller Energie!“
                                                                                            DANKE Frau Dr. Küpper !