<
13 / 1435
>
 
10.05.2019

Neurologie – Workshop in der Ergotherapie

Am 26.04. und am 03.05.2019 fand für die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule Ergotherapie mit der Klasse Ergo 16 ein Workshop zum Thema „Lagerung und Transfer in der Neurologie“ statt.
 
Gemeinsam mit Herrn D. Martaller, Physiotherapeut (B.A.) und stellvertretender Abteilungsleiter der Physiotherapie der BDH-Klinik Hessisch Oldendorf, erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler Möglichkeiten, um Klientinnen und Klienten mit neurologischen Erkrankungen wie Schlaganfall oder Multipler Sklerose in unterschiedlichen Phasen der Erkrankung im Bett zu lagern und zur Eigenhilfe zu aktivieren. Ein weiterer Schwerpunkt lag in dem Transfer an die Bettkante, in den Stand, in den Rollstuhl und wieder zurück.
Der Dritte Themenschwerpunkt umfasste die Mobilisation der Schulter und des Armes. Alle Inhalte wurden von den Schülerinnen und den Schülern in Kleingruppen praktisch umgesetzt und aneinander erprobt.
In den Pausen gab es beim Verzehr des selbstgestalteten Buffets viele Gelegenheiten zum Erfahrungsaustausch und zu Gesprächen.  Durch die Zusammenarbeit und die Einnahme der Blickwinkel der jeweils anderen Berufsgruppe vertieften die Schülerrinnen und Schüler den Gedanken der Interdisziplinarität, der Zusammenarbeit verschiedener Berufsgruppen wie der Physiotherapie und der Ergotherapie. Um mit Klientinnen und Klienten umfassend und zielgerichtet arbeiten können stellt die Interdisziplinarität zusammen mit den fachlichen Fähigkeiten eine wichtige Stufe dar.
Olaf Rehberg