<
110 / 2269
>
 
10.07.2022

Abschlussfeier der Ergotherapeut*innen

Nach drei Jahren Ausbildung haben 14 Ergotherapeuten und Ergotherapeutinnen ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Endlich ist es soweit - der Start ins Berufsleben ist der nächste Schritt!
 
Die Abschlussfeier der Absolventen der Berufsfachschule Ergotherapie stand unter dem Motto der Hippiekultur. Danach wurde die Dekoration gestaltet und Lehrkräfte wie Schüler*innen stimmten ihre Kleidung darauf ab. Dies gab ein buntes Bild ab.
Die Schulleiterin Gisela Grimme überraschte bei der Abschlussfeier die Anwesenden mit Zaubertricks. Ganz still wurde es, als Fr. Grimme den Zaubertrick vorführte,  statt einer Gurke jetzt die Hand vom Klassenlehrer Herrn Rehberg abzuschneiden. Mit einem Zauberspruch einer Absolventin gelang dies nicht. Hr. Rehberg kann weiter mit der linken Hand korrigieren. Dabei hatten alle Gäste viel Spaß.
Für besondere Leistungen erhielt Lisa Marie Borck vom Landkreis Hameln-Pyrmont einen Buchpreis, den ihr die Schulleiterin Fr. Grimme überreichte.

14 ausgebildete Ergotherapeut*innen erhielten ihr Zeugnis über die staatliche Prüfung sowie die Urkunde zur Berechtigung zum Führen der Berufsbezeichnung Ergotherapeutin / Ergotherapeut. Angehörige, Freunde und auch die Lehrkräfte wissen den Einsatz der Schüler*innen zu schätzen und unterstützen sie während der dreijährigen Ausbildung.
Alle Ergotherapeut*innen starten zum 1.8.2022 ins Berufsleben.