<
1441 / 1521
>
 
04.01.2012

Schulsanitäter

Wir sind die Sanitäter der Elisabeth-Selbert-Schule Hameln!


 
Der Schulsanitätsdienst ist seit einigen Jahren Bestandteil der Berufsbildenden Elisabeth-Selbert-Schule Hameln. Nach einem zweitägigen Erste-Hilfe-Kurs kümmern wir, die Schulsanis, uns an ganz normalen Schultagen um Sicherheit und helfen unseren Mitschülern bei Notfällen. Wir sind fit in Erste Hilfe, können Verbände anlegen und die stabile Seitenlage ausführen. Insgesamt sind wir zu acht als ehrenamtliche Schulsanitäter engagiert und haben eine Leiterin.

Wir verfügen sogar über einen eigenen Sanitätsraum, wo wir bestens mit Erste-Hilfe-Materialien, einer Liege und vieles mehr ausgestattet sind. In den Pausen halten wir uns dort abwechselnd auf, je nachdem wer Dienst hat. Den Dienstplan hierzu organisieren wir selbst. Diejenigen, die Tagesdienst haben (max. 2 Sanitäter), holen den Schlüssel und das Notfallhandy beim Sekretariat ab, mit dem der Sanitätsdienst während der gesamten Schulzeit erreichbar ist. Egal bei welchen Beschwerden, wir wissen Rat. Meistens handelt es sich um Erstversorgungen bei kleineren Verletzungen oder Kreislaufproblemen. Als zuständige Sanitäter führen wir über jeden Patienten Protokoll.
Nur einmal gab es einen Extremfall. Eine Schülerin hatte starke Kreislaufprobleme. Nachdem wir Puls gemessen haben, das Protokoll ausfüllten und sich der Zustand der Patientin nicht verbesserte, benachrichtigten wir den Rettungsdienst.

Glücklicherweise kommen diese Extremfälle selten im Schultag vor.