<
2026 / 2143
>
 
02.03.2013

Achenbach-Wettbewerb

Bericht vom Achenbach-Wettbewerb 2013
 


vordere Reihe, 2.v.r.: Marcel Hönings mit seiner Urkunde

Beim Rudolf-Achenbach Wettbewerb 2013, dem Jugendwettbewerb des Verbandes der Köche Deutschlands e.V., belegte Marcel Hönings, der seine Ausbildung zum Koch im Mercure Hotel in Hameln und an der Elisabeth-Selbert-Schule absolviert, unter neun Teilnehmern einen ganz hervorragenden dritten Platz.
Dieser niedersachsenweite Wettbewerb fand am Samstag, 2. März 2013, an der Berufsbildenden Schule in Soltau statt.
Neben einer theoretischen Prüfung und einer Warenerkennung mussten die Teilnehmer aus einem erst zu Beginn des Wettbewerbes bekanntgegebenen Warenkorb ein Vier-Gang-Menü, die entsprechende Materialanforderung und einen Arbeitsablaufplan schreiben und schließlich das Menü kochen.
Die Jury, die aus erfahrenen Küchenmeistern bestand, bewertete u.a. die Menüplanung, das Mise-en-place, die Sauberkeit und Hygiene, die Materialverwertung, die Arbeitstechnik und Zeiteinteilung, aber natürlich auch die Anrichteweise und den Geschmack.

Aus den vorgegebenen Materialien Kasseler, Steckrübe, Lachsforelle, Zucchini, Rote Bete, Birne und Quark zauberte Marcel Hönings ein Menü, das die Jury begeisterte. Am vergangenen Schultag schwärmte Marcel von dem Wettbewerb und hob besonders die wertvollen Erfahrungen hervor, die er bei diesem Wettbewerb gewonnen habe. Die Klassenkameraden und die Lehrkräfte der Elisabeth-Selbert-Schule beglückwünschten Marcel zu diesem großartigen Erfolg.