<
78 / 1590
>
 
11.09.2019

Verleihung des Umweltpreises der Stadt Hameln

Projekttag „Mehrweg statt Einweg“ gewinnt 2. Platz beim Umweltpreis der Stadt Hameln.
 
                             
Am Sonntag den 8. September wurde zum vierten Mal der Umweltpreis der Stadt Hameln vergeben. Die Verleihung fand im Rahmen des „Tages der Umwelt“ direkt zur Eröffnung im Bürgergarten statt. Überraschend gewann der am 21. März 2019 an der Elisabeth-Selbert-Schule Standort Thibautstr. durchgeführte Projekttag „Mehrweg statt Einweg“ den 2. Platz. Nicht nur für die Kollegen, sondern auch für die Schüler und Schülerinnen der Berufsfachschule Hauswirtschaft Klasse 2, welche im letzten Schuljahr den Projekttag organisiert haben, ist dieser Preise eine schöne Anerkennung und ein großes Lob für ihre Arbeit. Frau Grimme und Frau Meyer nahmen den Preis stellvertretend für alle am Projekt mitwirkenden Kollegen und Kolleginnen sowie Schüler vom Oberbürgermeister Claudio Griese persönlich entgegen. Platz zwei des Hamelner Umweltpreises ist dotiert mit 300€, die von Peter Kuhlenkamp dem Regionaldirektor der VGH symbolisch durch einen Check überreicht wurden. Diese werden direkt im Bereich Umweltbildung in den Bau von neuen Hochbeeten für die Abteilung Hauswirtschaft investiert. In diesem Schuljahr ist ebenfalls abteilungsübergreifend ein Umwelttag am 24. März 2020 geplant.