<
13 / 1740
>
 
11.05.2020

Virtuelle Europawoche Tag 1 - "Essen verbindet"

Der traditionelle Europatag an der ESS findet in diesem Jahr leider nur virtuell dafür aber mit wechselnden Beiträgen statt - Heute von Arne Dethlefsen zum Thema "Essen verbindet".
 
Essen und Trinken geht uns alle an! Es befriedigt Grundbedürfnisse, ist aber darüber hinaus auch Kultur, Erlebnis und Genuss. In Zeiten weiter steigender Globalisierungsprozesse nehmen wir immer mehr verschiedene regionale und internationale Einflüsse auf. Die kulinarische Vielfalt ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebensstils. Kein Stadtfest oder Jahrmarkt ohne "Dänische Hot Dog´s", "Ungarische Langos", "Französische Crêpes", "Niederländische Poffertjes" oder "Italienische Pizza" ...

Diese Beispiele sind endlos fortzuführen und enden längst nicht an den Grenzen Europas. Vielleicht ist es einen Gedanken wert, beim nächsten Essen sich diese verbindenden Elemente vor Augen zu führen.

Auch wenn mein geplanter Workshop zu europäischen Speisen nicht wie geplant stattfinden konnte, möchte Ihnen an dieser Stelle ein tschechisch-österreichisches Traditionsgericht ans Herz legen: Palatschinken - Ein Gericht, das sogar innerhalb Europas Nationen verbindet.



Palatschinken

Zutaten für ca. 12 Portionen
200 g Mehl
Salz
2 Eier, Kl. M
250 ml Milch
4 El Zucker
100 ml Mineralwasser
Butter zum Backen

Zubereitung
Mehl, 1 Prise Salz, Eier, Milch, Zucker und Wasser zu einem glatten Teig verrühren. Teig durch ein Sieb in eine andere Schüssel streichen und 30 Minuten ruhen lassen. Wenig Butter in einer beschichteten Pfanne (18 cm Durchmesser) schmelzen und portionsweise 10-12 dünne Palatschinken goldbraun backen. Dabei nach jedem Pfannkuchen die Pfanne kurz auswischen und wieder etwas Butter darin schmelzen. Palatschinken zwischen Lagen von Backpapier beiseitestellen und vollständig abkühlen lassen.


  Guten Appetit!

AKTUELLES