<
2164 / 2171
>
 
10.09.2007

Buchveröffentlichung "Eigenverantwortliche Schule – ein Leitfaden"

Der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann stellte der Öffentlichkeit und der Presse den Praxisleitfaden für Eigenverantwortliche Schulen im September vor.
 
Auf insgesamt 286 Seiten werden konkrete Arbeitshilfen für die Praxis gegeben.

Die Elisabeth-Selbert-Schule war bei der Veranstaltung gleich mit zwei Autorinnen vertreten. Schulleiterin Gisela Grimme und Qualitätsbeauftragte der Schule Susanne Hoffmann waren gerne der Aufforderung des Kultusministeriums nachgekommen, ihre vielfältigen Erfahrungen aus der Beteiligung aus zurückliegenden Projekten, aber besonders aus dem laufenden Schulversuch ProReKo einzubringen. Beide schrieben ein Buchkapitel zu dem Thema "Kollegen aktivieren: Verantwortung übernehmen". Darin stellten sie die Bedeutung der Teamstrukturen im Allgemeinen und konkrete Arbeitshilfen mit den Anforderungen an die Teams an der Elisabeth-Selbert-Schule vor.

Bei der Buchvorstellung wurden die drei Herausgeber der Öffentlichkeit vorgestellt: Neben Busemann für das Niedersächsische Kultusminister sind es Prof. Dr. Jürgen Oelkers, Ordinarius für Allgemeine Pädagogik an der Universität Zürich, und Prof. Dr. Heinz S. Rosenbusch, Leiter der Forschungsstelle für Schulentwicklung und Schulmanagement der Universität Bamberg. Insgesamt 35 Fachleute und Praktiker, aber auch Eltern- und Schülervertreter haben an dem Werk mitgewirkt. Es enthält 31 Aufsätze zur Eigenverantwortlichkeit von Schulen und ist im LuchterHand-Fachverlag erschienen.