<
3 / 2143
>
 
22.06.2022

Dürfen wir überall in der EU arbeiten?

Europassübergabe an der Elisabeth-Selbert-Schule
 
Nach 2,5 Jahren war es wieder so weit: die Europässe wurden als Anerkennung für Auslandspraktika und Projektarbeit im Ausland verliehen. Mutig waren die Schüler*innen nach Österreich, Dänemark, Frankreich und Estland gezogen, um dort zu arbeiten – egal, ob im Kuh- oder Schweinestall, ob im Friseurbetrieb oder Kosmetikinstitut, ob in der Küche oder im Schulgarten oder sogar in Pflegeheimen. Alle machten ihre positive Erfahrung, kamen „anders“ wieder, die Fremdsprache wurde besser und neue Freundschaften wurden geknüpft.
Am Ende wurde deutlich, dass an der ESS alle Schüler*innen ins Ausland reisen können, um dort zu arbeiten – unter der Bedingung, dass wir Europa stützen und zusammen halten.