<
62 / 1953
>
 
10.06.2021

Werbereise der ESS durch Europa

Europawoche vom 14.06. – 18.06.2021
 
Es ist merkwürdig, an Auslandsreisen zu denken, wenn doch die Pandemie gerade erst ein wenig abflacht. Aber gute Dinge müssen vorbereitet werden.
So haben wir uns als Europaschule entschlossen, die bestehenden Erasmuskontakte für die Schülerpraktika im europäischen Ausland zu präsentieren und in der Schülerschaft zu bewerben. Im Jahr 2022 soll es wieder losgehen.
Von Montag bis Freitag erfahren die Schüler*innen der Gastronomie, des Bäckerhandwerks, der Körperpflege, der Sozialpädagogik, der Haus- und Landwirtschaft sowie der Pflege, der Heilpädagogik und pflegerischen Berufe, welche Ziele für ein Berufspraktikum angesteuert werden können. Es berichten ehemalige Schüler*innen, die dieses kleine Wagnis schon unternommen haben.
Des Weiteren bietet der Verein „Europaschulen in Niedersachsen“ am Montag, 14.06. ab 16:00 Uhr einen Vortrag von Ingo Espenschied mit dem Titel „Green New Europe“ an.
Setzen wir am Donnerstag, 17.06. ab 12:00 Uhr am Münsterkirchhof einen weiteren europäischen Höhepunkt: Die ESS erhält das Schule:global Siegel. „Schule:Global“ macht interkulturelle Bildung an Schulen sichtbar und stärkt sie.

PS. Das Bild zeigt zwei Schülerinnen der Körperpflege plus Frau Grimme und den Erasmusverantwortlichen in Tschechien.

AKTUELLES
23.09.2021 - Sozialpädagogik

Von Stirnrunzeln bis Aha-Erlebnis

22.09.2021 - Ernährungsgewerbe

Wieder unterwegs!

22.09.2021 - Agrarwirtschaft

Erlebnistag im Agrarbereich

Weitere Artikel...