<
35 / 2009
>
 
14.10.2021

Erasmusdays an der Thibautstraße

Ein Treffen via Videokonferenz
 
In der Aula am Schulstandort Thibautstraße wird es pünktlich um 10:00 Uhr etwas lauter.
Vertreter und Vertreterinnen sowie Schüler und Schülerinnen unser Partnerschulen aus Estland, Griechenland, Italien und der Türkei treffen sich virtuell, um gemeinsam den Erasmustag zu begehen.
Einleitend beschreiben die Schulleiter und Schulleiterinnen der Projektschulen, wie wichtig Europa, verbunden mit Frieden, mit Gemeinschaft, mit Reisefreiheit und vieles mehr sei. Wie wichtig es für unsere Jugendlichen sei, an einem Strang im Sinne Europas zu ziehen.

Anschließend präsentierten die Schüler und Schülerinnen der einzelnen Projektschulen, welche Erwartungen sie zu dem Thema “Exploring Europe´s Past, present and future“ haben, was sie mit Europa verbinden. Manchmal spielte auch ein wenig die Technik verrückt. Die Griechen trumpften mit einem eigenen Schauspiel zur Thematik Europa auf – echt genial und komisch.
Die abschließenden Worte hatten alle einen Tenor: Wir freuen uns auf die Präsenztreffen.