<
11 / 144
>
 
25.05.2019

Handys für Gorillas

Sammelaktion der ESS für den Schutz von Gorillas
 
Alte Handys für Gorillas
Wir, die Ko17A, möchten etwas Gutes tun! Wir sammeln alte Handys, damit wir den Gorillas im Virunga Park helfen können.
Die Zoologische Gesellschaft Frankfurt (ZGF) führt mit der Telekom zusammen eine Sammelaktion durch, bei der die gesammelten, alten Handys von der Telekom wiederverwertet werden. Die Telekom löscht alle Daten und dann werden die Handys auseinandergenommen (Recycling der seltenen Rohstoffe!). Für jedes Handy geht dann eine Geldspende an die ZGF, die zu 100% in die Projektarbeit der ZGF fließt. Die ZGF ist eine gemeinnützige Naturschutzorganisation mit Sitz in Frankfurt am Main. Sie unterstützen den Schutz von Wildnisgebieten und die Erhaltung von biologischer Vielfalt. Im Kongo zum Beispiel unterstützen sie die kongolesische Naturschutzbehörde ICCN beim Schutz der Nationalparks des Landes. Im Speziellen wird im Virunga Nationalpark, dem Lebensraum der Gorillas, sehr viel getan.
Wir haben 8 Sammelboxen aufgestellt und sammeln noch bis zum 07.06.2019 um 9 Uhr. Die Boxen stehen in den Lehrerzimmern, der Bücherei und im Sekretariat der Thibautstraße.
Wir hoffen, dass wir sehr viele Handys für die Gorillas bekommen!
Die KOOPis

Hier noch ein paar Zusatzinformationen:
Gebrauchte Handys schonen Ressourcen: Jetzt mitsammeln!!!
Gut 160 Millionen gebrauchte Handys liegen ungenutzt und vergessen in deutschen Schubladen – obwohl man gerade durch die Weiterverwendung bzw. das Recycling der Geräte viel Gutes für die Umwelt tun kann. Wie? Durch die Teilnahme an unserer Handysammelaktion. Besonders und einzigartig in Deutschland: der DEKRA-auditierte Rücknahme- und Datenlöschprozess. So wird ein fachgerechter Umgang mit den gespendeten Geräten garantiert. Das kommt der Umwelt doppelt zugute. Ressourcen werden aktiv geschont. Darüber hinaus unterstützt die Deutsche Telekom mit einer Spende aus den Erlösen Projekte aus dem Natur- und Umweltschutz. Werden auch Sie Teil der bedeutendsten Sammelinitiative – mit dem größten Sammelvolumen in Deutschland seit 2003. Jeder Beitrag zählt. Erfahren Sie mehr unter www.handysammelcenter.de
Der gesamte Erlös aus der Aktion fließt in die Unterstützung des Virunga Parks!
Die Althandys werden in ihre Einzelbestandteile zerlegt und wiederverwertet. Die recycelten Materialien stehen somit wieder für die Produktion neuer Geräte als wertvoller Rohstoff zur Verfügung. Zur Seite steht der ZGF ein zertifiziertes Entsorgungsunternehmen in München.


Kreislauf Rücknahmeprozess
Es wird geschätzt, dass ca. 160 Millionen Handys in deutschen Schubladen schlummern. Würde man 100 Millionen Handys recyceln, könnte man die gigantische Menge von ca. 27 Tonnen Silber und 2,6 Tonnen Gold aus dem Prozess gewinnen.

Nach derzeitigem Stand der Technik ist durch das Recycling von Mobiltelefonen die Metallrückgewinnung von Gold, Silber, Palladium, Platin, Kupfer, Blei und Bismut möglich. Aus den Geräteakkus lassen sich die Stoffe Zinn, Nickel, Indium, Antimon, Arsen und Cobalt gewinnen.
AKTUELLES
14.09.2019 - Agrarwirtschaft

Deula Tag der EFA

31.08.2019 - Agrarwirtschaft

Besuch am Brösselweg

12.08.2019 - Agrarwirtschaft

Verabschiedung der Landwirte

Weitere Artikel...