Informationen zur Abteilung Sozialpädagogik


Adressen Abteilung Sozialpädagogik -
Kindergartenadressen SozAss - PDF (66 KB)

Kooperationen

In unseren Ausbildungen haben wir einen hohen Praxisanteil und damit sehr viele gute Außenkontakte zu unseren Kooperationspartnern, die wir systematisch auf- und ausgebaut haben. Wir pflegen diese u. a. auf Treffen der Praxismentor/-innen und in den Arbeitskreisen „Krippe“, „Elementarbereich" und „Schulkind- und Jugendarbeit“.

Zwei Kolleginnen, Frau Jedicke und Frau Kessler, arbeiten zielführend im pädagogischen Forum mit. Wir haben dadurch die vorteilhafte Möglichkeit, die Ausbildung unserer Schüler/-innen zu erweitern und uns gleichzeitig am öffentlichen Leben in der Stadt Hameln und im gesamten Landkreis Hameln-Pyrmont sowie angrenzenden Landkreisen mit vielen guten Aktionen zu beteiligen.



Profilbildung

Uns ist es sehr wichtig, dass unsere Schüler/-innen die im Unterricht vermittelten Themen praktisch erproben. Dazu haben wir in der Berufsfachschule Sozialpädagogischer Assistentin/Sozialpädagogischer Assistent kleinere Projekte installiert, in denen wir Kindergruppen in die Schule einladen (z. B. zum Mathefest) oder Exkursionen in die Praxis unternehmen.

In der Fachschule Sozialpädagogik vertiefen wir diese Vorkenntnisse in Projekten. Im ersten Ausbildungsabschnitt gestalten wir einen „Tag des sozialen Miteinanders“ mit der Papenschule, die „Kindergala“ mit einer Grundschule und die „Talentshow“. Im zweiten Abschnitt findet das Krippenkinderfest statt. Alle zwei Jahre veranstalten wir das „Kinderfest im Bürgergarten“ in Kooperation mit der Stadt Hameln, was mittlerweile zu einer festen Institution geworden ist.



Auslandspraktika

Die Auslandspraktika in Finnland, Norwegen und Dänemark ermöglichen es jedes Jahr mehreren Schülerinnen/Schülern, für mehrere Wochen in sozialpädagogischen Einrichtungen im Ausland zu arbeiten. Sie erwerben dadurch zusätzliche persönliche und berufliche Fähigkeiten, besonders ist hier die interkulturelle Kompetenz hervorzuheben.

Unsere Kollegin Frau Kessler hat selbst bereits zwei Auslandspraktika in Norwegen absolviert und kann die vor Ort gewonnenen Erkenntnisse und Erfahrungen nun in vielfältiger Weise in ihren Unterricht integrieren. Im Frühjahr findet ein Auslandsaufenthalt mit Praxismentor/-innen statt.


Susanne Hoffmann
TERMINE
keine Veranstaltungen vorhanden