<
1 / 128
>
 
11.01.2021

DEHOGA spendet 500 Euro

Der DEHOGA Kreisverband Hameln Stadt und Land unterstützt die Azubis im 3. Ausbildungsjahr.
 
"Grundsätzlich haben wir vom DEHOGA immer großes Interesse an einer guten Ausbildung im dualen Ausbildungssystem", so antwortete Frau Gabriele Güse, Vorsitzende des DEHOGA Kreisverband Hameln Stadt und Land, in einem Schreiben an die Elisabeth-Selbert-Schule  und deshalb  halten wir in guten wie in schlechten Zeiten zusammen.
Ausgangssituation ist, dass sich die Auszubildenden (3. Ausbildungsjahr) der gastronomischen Betriebe zum zweiten Mal im Lockdown befinden und somit wenig Möglichkeiten haben, ihre praktischen Fertigkeiten auszubauen, um sowohl fit für ihre Abschlussprüfung als auch als Fachleute für den Arbeitsmarkt zu sein.
Der DEHOGA und die Elisabeth-Selbert-Schule wollen gemeinsam unterstützen. Die Schüler*innen erhalten bis auf Weiteres verstärkt fachpraktischen Unterricht in unseren Küchen und im Lehrrestaurant, die Kosten für die Materialien übernimmt größtenteils der DEHOGA. Der Verband unterstützt in der Coronazeit alle gastronomischen Betriebe, auch diejenigen, die nicht Mitglied im DEHOGA sind.
Unsere Schüler und Schülerinnen - Ihre ausgebildeten Fachleute, spätestens ab Sommer 2021, bedanken sich sehr.

PS: Einige unserer Kooperationspartner aus der Gastronomie haben ebenfalls Unterstützung angeboten, dazu später mehr!


TERMINE
keine Veranstaltungen vorhanden