<
7 / 182
>
 
07.07.2022

Freispruch!

Die Auszubildenden der Gastronomie bekommen ihren Gesellenbrief.
 
Am Dienstag wurden im Forum am Münsterkirchhof die Auszubildenden der Gastronomie freigesprochen.
Fortan können sie sich Hotelfachfrau, Hotelfachmann, Koch, Köchin sowie Restaurantfachfrau und Restaurantfachmann und Fachkraft im Gastgewerbe nennen.
Eine Berufsausbildung in der Gastronomie ist spannend, ereignisreich und aufregend. Dieser Jahrgang musste sich zusätzlich den Herausforderungen der Corona-Pandemie mit ihren drastischen Einschnitten für die Gastronomie- Branche stellen. Umso stolzer dürfen die ehemaligen Auszubildenden sein, ihre Ausbildung geschafft und die Prüfungen bestanden zu haben.
Zwölf Hotelfachleute, fünf Restaurantfachleute, dreizehn Köche und zwei Fachkräfte im Gastgewerbe sind nun heißbegehrte Fachkräfte.
Wir danken unseren betrieblichen Partner in der dualen Ausbildung für die gute und enge Zusammenarbeit und freuen uns auf die neuen Auszubildenden.