<
5 / 116
>
 
26.01.2020

Kinästhetik in der Heilerziehungspflege

Selbsterfahrung anhand von kinästhetischen Übungen
 
Die Kinästhetik ist ein Handlungskonzept, mit der die Bewegung von Patienten schonend unterstützt wird (z.B. ohne Heben und Tragen).  Diese Grundlagen lernten die Schüler*innen der Fachschule Heilerziehungspflege (Klassse HEP 18) selbst kennen und wendeten Sie praktisch an ihren Mitschüler*innen an.

Die Lehrkraft Fr. Sommer zeigte die Anwendung anhand von praktischen Übungen. 
TERMINE
keine Veranstaltungen vorhanden