<
3 / 20
>
 
31.01.2020

Region des Lernens bei der Landesfachtagung in Bad Harzburg

Die jährliche Landesfachtagung Region des Lernens (RdL) fand in diesem Jahr in Bad Harzburg statt, bei der 46 Leitstellen zusammen kamen.
 
Bei der diesjährigen Landesfachtagung Region des Lernens trafen sich die Vertreterinnen und Vertreter der 46 Leitstellen aus Niedersachsen an der berufsbildenden >Schule Bad Harzburg. Eröffnet wurde die gut besuchte Veranstaltung durch Schulleiter Herrn Jens Büsing. Frau Manuela Pleines, Organisatorin und Leiterin der Fachtagung, führte durch das zweitägige Programm. Dabei stellte sich die neue Zuständige für Region des Lernens im Kultusministerium, Frau Cornelia Baden, der Fachberater für Berufsorientierung Herr Fabian Schumann und die neue landesweite Fachberaterin für Jugendberufsagenturen, Frau Sabine Matthies den Beteiligten vor. Nach der Vorstellung folgte eine Präsentation zum Bildungskompass des Landkreises Goslar von Frau Göbel und Frau Schumann. Eindrucksvoll schilderten die Mitarbeiterinnen, wie sie das Übergangsmanagement Schule Beruf im Landkreis verwirklichen. Sie stellten außerdem die Webseite >Ausbildungsnetz38 vor, in der Informationen zu freien Ausbildungs- und Praktikumsplätzen in der Region gebündelt werden. Schüler*innen der allgemeinbildenden Schulen haben die Möglichkeit sich kostenlos bei diesem Portal anzumelden. Ebenso Lehrkräfte und Eltern. Die Lernenden können anhand eines Fragebogens ihre Interessen zu den verschiedenen Berufen überprüfen lassen und diese freiwillig ihren betreuenden Lehrkräften freigeben, um eine Einzelberatung noch effizienter zu gestalten. Am nächsten Tag eröffnete Frau Kathrin Ruschinzik, Teamleiterin Berufsberatung, den zweiten Tag der Fachtagung, indem sie Entstehung und Umsetzung der >Jugendberufsagentur Salzgitter schilderte. Nach einer Gruppenarbeitsphase zur Umsetzung von Jugendberufsagenturen in den Regionen, zeigte zum Abschluss Herr Hermann Holt eine Zusammenfassung von den Anfängen bis zum aktuellen Entwicklungsstand der Region des Lernens. Die Beteiligten bedankten sich bei Herrn Holt am Ende für seine geleistete Arbeit und sein prägendes Wirken und verabschiedeten ihn mit vielen Wünschen in den Ruhestand. Frau Pleines bedankte sich herzlich für die konstruktive Zusammenarbeit und verabschiedete die Gäste bis zur Fachtagung im nächsten Jahr an der >Jobelmann-Schule in Stade.

AKTUELLES
10.07.2020 - Berufseinstiegsschule

Wir haben es geschafft!

10.07.2020 - ESS Hameln allgemein

Das Erfolgsmodell KOOP wird erweitert.

10.07.2020 - ESS Hameln allgemein

Umweltgruppe trotz Corona aktiv

Weitere Artikel...