<
162 / 482
>
 
20.03.2017

Wir sind dabei - Berlin ruft!

Die Elisabeth-Selbert-Schule ist nominiert.

14 hervorragende Schulen stehen in der Endrunde um die Vergabe des Deutschen Schulpreises 2017. Er wird am 29. Mai 2017 in Berlin verliehen. Eine Expertenjury hat Schulen für das Finale nominiert.

 
Aus Niedersachsen sind drei Schulen dabei. Dies ist die Elisabeth-Selbert-Schule, eine weitere Berufsbildende Schulen aus Osterholz-Scharmbeck und ein Gymnasium aus Osnabrück.
Die nominierten Schulen nehmen mit einer Delegation aus Schülern und Lehrern an der feierlichen Preisverleihung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin teil.
Es entscheidet sich dann, wer die Preise mit nach Hause nimmt.  'Wir freuen uns auf Berlin!
Die Pressemitteilung der Robert-Bosch-Stiftung GmbH gibt dazu weitere Informationen.