<
26 / 467
>
 
20.12.2018

Weihnachtsturnier der Elisabeth-Selbert-Schule ein voller Erfolg

Ein voller Erfolg und starke Teams quer durch alle Bildungsgänge. Die letzten vier Mannschaften kamen aus dem Gymnasium, dem Berufsvorbereitungsjahr, der Fachoberschule und der Berufsfachschule …
 
Zum Abschluss des Jahres fand an der Elisabeth-Selbert-Schule am 19.12 zum mittlerweile elften  Mal ein Fußball-Mixed-Weihnachtsturnier statt. Wie beliebt diese Veranstaltung ist zeigte sich bereits im Vorfeld. Von den drei Standorten meldeten sich insgesamt 41 Teams und übertrafen damit alle Erwartungen. Um einen reibungslosen Turnierverlauf in bewährter Art zu gewährleisten musste die Teilnehmerzahl auf 2 Tage verteilt werden, die in dann 3 Gruppen bereits am Montag und 4 Gruppen am Mittwoch um den Einzug ins Viertelfinale spielten. Danke der hervorragenden Vorbereitung, konnte pünktlich um 8:10 Uhr das Turnier durch Herrn Senft eröffnet werden. Auf drei Spielfeldern wurden zeitgleich angepfiffen. Das Schiedsrichterteam war ebenfalls vielfältig, da neben Hr. Schaumburg auch Hr. Mügge aus dem Schulbüro sowie die Schüler Kai Brixius und Mohammad Reza Haidari zur Pfeife griffen. Später unterstütze noch Umar Schabasov das Schiedsrichter-Team. Nach spannenden Spielen auf Augenhöhe qualifizierten sich letztendlich die Klassen Gy17a (Teamname: Doppelpass) und die Klasse So18d (Teamname: Klasse) vom heutigen Spieltag. Während die Klassen vom 1. Spieltag BV18a,b,c (Teamname: Die Kickers) und die Klasse Fo17Sc (Teamname: Kamikatzen) in die Halbfinalbegegnungen gingen. Hier unterlagen die „Kamikatzen“ und die „Klasse“. Im Späteren kleinen Finale gewannen die Kamikatzen den 3. Platz des Schulturniers. Im Finale standen sich somit  Doppelpass und die Kickers gegenüber. Auf dem Großfeld waren beide Teams gleichwertig und spielten ein 1:0. Lediglich mit einem Tor Vorsprung konnte sich das Team Doppelpass (Gy17a) als Turniersieger 2018 des ESS-Weihnachtsturnier durchsetzen. Besonderes Engagement zeigte die Klassen Gy18e und 16e des Beruflichen Gymnasiums, die sowohl die Sanitäter, den Auf- und Abbau, die Schriftführer, die Registratur, Punktezähler und Schiedsrichter stellten. Diesen wurden durch Frau Grimme auch noch einmal mit einer süßen Kleinigkeit gedankt.