<
7 / 653
>
 
17.05.2022

Es ist Ihre Zukunft!

Nachlese II zum Europatag an der ESS
 
Nicht erst seit der Flutkatastrophe im Ahr Tal, wissen wir, dass es 5 nach 12 für unser Klima ist.
Die Anschläge in Hanau und Halle zeigen, dass freiheitliches, friedliches und tolerantes Zusammenleben keine Selbstverständlichkeit ist.
Was Zusammenhalt und Solidarität heißt, spüren wir gerade jetzt in Zeiten des Krieges in Europa, in dem Europa mit einer Stimme FRIEDEN ruft.
Die Verbreitung von FakeNews und Hate Speech dokumentieren die bittere Fratze von Hass und Hetze.
Das sind die Themen, die gerade unter den „Nägel brennen“ und es waren die Themen des diesjährigen Europatages, unter dem Motto: „Europa: Nachhaltig in Vielfalt und Demokratie leben!“
In verschiedenen Workshops setzte sich der 12te Jahrgang des Beruflichen Gymnasiums mit den Themen: Demokratie und ich; Ressourcen und Konflikte mit dem Fokus auf Wasser, denn Ressourcenschutz = Klimaschutz; Cybermobbing und Hate Speech im Netz = „Über“- Leben im Datenmeer; Wiedersprechen für die Demokratie, Europa – ein einmaliges Friedensprojekt: kreativ, aktiv, spielerisch und kritisch auseinander, um abschließend die Ergebnisse in einem Open Air Museum bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen mit der Schulgemeinschaft zu teilen. Kulinarisch nahm die Berufsfachschule Gastronomie die Museumsbesucher mit auf eine köstliche Europareise.
In ihrem Grußwort betonte unsere Schulleiterin Frau Grimme, die Bedeutung dieser aktuellen Themen für unser „alltägliches“ Leben und erinnerte die Schülerinnen und Schüler: „Es ist ihre Zukunft! ....“

Unterstützt und begleitet wurde dieser ereignisreiche Tag vom Verein gegen das Vergessen, team global, Europaunion sowie vom Landesamt für regionale Entwicklung Leine/ Weser und Antenne Metropol. Herzlichen Dank

P.Graneß
Politikteamleiterin