<
2349 / 2621
>
 
06.02.2015

Vortrag Euralis in der La12 zum Thema „Nachhaltigkeit im Maisanbau“

Am 06.02.15 hatten wir wieder die Firma Euralis mit Frau Stock und Frau Macke als Referentinnen zu Besuch.
 
Das Thema in diesem Jahr war die „Nachhaltigkeit des Maisanbaus“. Zu Beginn sollten die Schüler angeben, was sie mit Nachhaltigkeit verbinden. Anschließend stellte Frau Stock die Definition der Nachhaltigkeit vor und dabei wurde deutlich, dass Nachhaltigkeit eine Schnittmenge aus Ökologie, Ökonomie und Soziales ist. Heute wird oft das Modell der schwachen Nachhaltigkeit genutzt. Dies wurde am Beispiel „Bau einer Biogasanlage“ erläutert.

Zur Verdeutlichung zeigte sie uns einen Kurzfilm der DLG zur Nachhaltigkeit. Die Überleitung zum Maisanbau erfolgte dann über die These Produktivitätssteigerung. Die Düngung im Maisanbau kann unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit in Zukunft über das Strip-Till-Verfahren erfolgen, um die Phosphatversorgung sicherzustellen. Somit könnte mineralischer Phosphatdünger eingespart werden. Dabei würden außerdem auch noch NH3- Emissionen reduziert werden.
Frau Macke ging dann in ihrem Vortrag auf dem Mais als Humuszehrer ein und stellte die Probleme des zunehmenden Maisanbaus dar. Auch hier legte sie Lösungsbeispiele vor. Alternativen für den Einsatz in Biogasanlagen sind Sorghum und Hirsearten. Abschließend zeigte sie auf, dass der Behandlungsindex im Maisanbau mit ca. 2 im Vergleich zu anderen Kulturen sehr niedrig ist.

Vielen Dank an Frau Stock und Frau Macke!

Christian Lichte