<
56 / 1549
>
 
11.08.2019

Was für ein Jahrgang!

Der Abiturjahrgang 2019 hat außerordentlich gut gewirtschaftet und nun die restlichen Überschüsse gespendet
 
Es muss sehr gute Kuchenbäcker, Martinssängerinnen und Verkaufstalente im 16er-Jahrgang gegeben haben. Denn die Abi-Kasse war so reichhaltig bestückt, dass die Abi-Bücher kostenfrei verteilt werden konnten und es beim Abiball sogar noch zu Gratis-Cocktails gereicht hat. Trotzdem blieb immer noch Bares übrig. Der Abiturjahrgang 2019 hatte nun entschieden, das restliche Geld an drei Hamelner soziale Institutionen zu gleichen Teilen zu spenden. Das Tierheim, das Kinder- und Jugendheim "Wendepunkt" sowie der Verein Senior Schläger Haus haben jeweils 552,84€ erhalten. "Es war uns eine Freude, das Restgeld zu spenden und wir wissen es in guten Händen," so Hannah Faehndrich im Namen der Ex-Abiturient*innen. Die Freude ist natürlich ganz auf der Seite der Institutionen, die sich um bedürftige Menschen und Tiere kümmern und jeden Cent gebrauchen können. Wir sind stolz auf die "16er", die ihr erwirtschaftetes Geld so selbstlos gespendet haben - was für ein Jahrgang!!