<
13 / 2600
>
 
17.03.2024

Prüfungsvorbereitung in der Generalistischen Pflegeausbildung laufen auf Hochtouren

In den nächsten Wochen und Monaten stehen für die Auszubildenden der Generalistischen Pflegeausbildung herausfordernde Zeiten an. Um das staatliche Examen zu erhalten, werden die 35 Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen am Ende ihrer dreijährigen Ausbildung praktisch, mündlich und schriftlich geprüft.
 
Im Mai finden die praktischen Prüfungen in den Ausbildungsbetrieben statt. Da die zweitägigen Prüfungen sowohl von Lehrkräften der ESS als auch von den Praxisanleitenden der Träger der praktischen Ausbildung begleitet und bewertet werden, lud Abteilungsleiterin Wiebke Oppermann am 13.03.24 zu einem gemeinsamen Workshop ein. Ziel war es, alle Beteiligten möglichst gut auf die anstehende Aufgabe vorzubereiten.

In guter Atmosphäre und mit toller Bewirtung durch die Schüler und Schülerinnen der Abteilung Hauswirtschaft trafen sich den fünf prüfenden Lehrkräften und 25 Praxisanleitende der Ausbildungsbetriebe, um sich über die Organisation und Ablauf der praktischen Prüfung zu informieren.
In Arbeitsphasen wurden die Rollen der Fachprüfer, rechtliche Vorgaben sowie die Durchführung und Bewertung der Prüfungen vertieft. 
Die Teilnehmenden meldeten nach der Veranstaltung zurück, dass sie im Rahmen des Workshops ihre Fragen klären konnten und mit dem Gefühl, gut vorbereitet zu sein, in die Prüfungen gehen.
Jetzt drücken wir allen Prüflingen die Daumen und wünschen gutes Gelingen!