<
12 / 1808
>
 
08.11.2020

Erste Immatrikulationsfeier im Studienzentrum

Wenn es nicht so geht, dann eben anders...

 
… das könnte der Slogan der Studierenden und Lehrkräfte zur ausgefallenen Immatrikulationsfeier sein. Neun Studierende absolvieren parallel zur Ausbildung das integrative Fernstudium „Sozialpädagogik und Management“ (BA). Um diese Möglichkeit anzubieten, kooperiert die Fachschule Sozialpädagogik an der Elisabeth-Selbert-Schule mit dem Institut für Fernstudium (IFF) der FHM (Fachhochschule des Mittelstandes) in Bielefeld.

Vorgesehen war eine offizielle Veranstaltung, bei der Studierende, ihre Eltern, Vertreter/innen der FHM, Landrat, Bürgermeisterin und Lehrkräfte der Elisabeth-Selbert-Schule, Abteilung Sozialpädagogik den Start ins Studium gebührend feiern. Reden waren vorbereitet, Sketche gedreht, Essen bestellt und Grußworte geschrieben. Feierlich sollte es werden ....

Der Corona-Virus hat leider dazwischen gefunkt. Doch es gab eine sehr kleine, aber feine Feier auf Abstand mit Masken. Die Studierenden wurden mit einem gefilmten Sketch begrüßt, den Frau Kessler und Herr Reuter gedreht hatten. Die Schulleiterin Frau Grimme leitete mit einer kurzen Einstiegsrede ein, Frau Kessler als Leiterin des Studienzentrums überreichte die Geschenke der Hochschule und die Studienunterlagen, wie Immatrikulationsurkunden, Studienausweise und Verträge. Frau Hoffmann als Abteilungsleiterin erläuterte die Vorteile dieser Kooperation und lud zu einem kleinen Umtrunk mit Häppchen ein. Insgesamt war es eine als das Studium ohne Feier zu starten.