<
76 / 1501
>
 
14.05.2019

Region des Lernens bei der Landesfachtagung in Jever

Leiterinnen und Leiter der 46 Geschäftsstellen Region des Lernens (RdL) aus ganz Niedersachsen trafen sich in der BBS-Jever zur jährlichen Fachtagung.
 
Am Dienstag, dem 07. Mai 2019 eröffnete der Leiter des Veranstaltungsteams, Matthias Beekmann, die RdL-Landesfachtagung in der BBS-Jever. Schulleiter Jan Zimmermann begrüßte alle Leiterinnen und Leiter der 46 Geschäftsstellen und informierte die Gäste über seine Berufsschule. Landrat Sven Ambrosy stellte den Teilnehmern die Bildungslandschaft Frieslands vor. Bildung sei ein wichtiger Bestandteil im Flächenland Friesland, so Ambrosy. 18% des Haushalts würden in die Bildung fließen. Dank seines Masterplans sind die Schulen im Land saniert und sehr gut ausgestattet. Davon konnten sich die Beteiligten in einer gut organisierten Führung durch die Berufsschule überzeugen. Verpflegt wurden die Gäste von Schülerinnen und Schüler des Hauswirtschaftsteams. Zum Mittagessen gab es eine Friesische Spezialität: Snirtjebraten mit Rotkohl und Salzkartoffeln. Am Folgetag diskutierten die Anwesenden gemeinsam über die Herausforderungen in der beruflichen Bildung und über Maßnahmen der Berufsorientierung der Allgemeinbildenden Schulen in Zusammenarbeit mit berufsbildenden Schulen. Jugendsamtsleiterin Birgit Renken stellte die Arbeit der Jugendberufsagentur Friesland vor. Als weiterer Referent berichtete Herr Reinhold Harms über Berufsorientierungsmaßnahmen der Bildungsregion. Ziel sei es, unter Einbeziehung aller Bildungsakteure, den demografischen Wandel und dem Fachkräftemangel zu begegnen.