<
1990 / 2171
>
 
26.02.2014

Teeprobe

Wie serviert man Tee fachgerecht?
Ist es wirklich wichtig, Temperatur und Ziehzeit bei schwarzen Tees zu beachten?
Was war nochmal Assam, Darjeeling, Olong oder grüner Tee und was bedeuten Abkürzungen wie TGFOP auf der Verpackung?

 
Diesen Fragen gingen die SuS der Grundstufen Gastgewerbe im wahrsten Sinne auf den Grund. Mit Stopuhr, Waage und Thermometer wurden Tees aufgegossen und anhand von Tassenfärbung und sensorischer Beurteilung Rückschlüsse auf die Zubereitung gezogen. Die Vielfalt der Tees konnte dabei nur teilweise erlebt werden aber dass es wichtig ist, beim Service von hochwertigen Gschwender- Tees auf jedes Detail zu achten konnte jeder Schüler sozusagen LIVE erleben.

Ein Projekt von Theorie (PÖM) und Fachpraxis (KOL)

Jana Kolbe

Hotelmeisterin
ESS Hameln