Leitbild der Elisabeth-Selbert-Schule

(Stand: 21. November 20017)

Vision, Mission und Werte der Mitglieder der Schulgemeinschaft an der Elisabeth-Selbert-Schule basieren auf dem Bildungs- und Erziehungsauftrag des Niedersächsischen Schulgesetzes und kommen in folgendem Leitbild zum Ausdruck:

Zukunftsorientierte Bildung in Vielfalt und Verantwortung

Die Elisabeth-Selbert-Schule ist Partner für eine berufliche Bildung im Landkreis Hameln-Pyrmont. Sie richtet sich auf soziale, kulturelle und wirtschaftliche Herausforderungen aus.

Unsere Schule befähigt ihre Schülerinnen und Schüler zu einer verantwortungsvollen, toleranten, sozialen und wertorientierten Lebensgestaltung. Sie wird zu einem Ort bewusster und lebendiger Lern- und Lebenserfahrungen. Alle Beteiligten arbeiten verantwortlich, aktiv und offen zusammen. Unsere Schülerinnen und Schüler werden stets wertschätzend und empathisch angenommen. Wir betrachten die Erziehung zu Gleichberechtigung und Demokratie als Auftrag im Sinne unserer Namensgeberin Dr. Elisabeth Selbert.
 
Wir bieten qualifizierte, allgemeine und persönliche Bildung und Weiterbildung in den Berufsfeldern Agrarwirtschaft, Ernährung, Gesundheit/Soziales, Hauswirtschaft, Körperpflege, Sozialpädagogik und Sozialpflege. Unsere Schülerinnen und Schüler werden individuell gefördert und im Lernen auch inklusiv unterstützt. Unsere Unterrichtsarbeit fördert besonders eigenverantwortliches Lernen und Arbeiten. Wir entwickeln die Qualität von Bildung und Erziehung systematisch weiter und überprüfen diese regelmäßig.

Wir gehen unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit umweltschonend mit Ressourcen um. Wir pflegen eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern und öffnen uns nach außen. Als Europaschule bieten wir vielfältige Möglichkeiten für den Austausch der Kulturen. Wir setzen unseren Bildungs- und Erziehungsauftrag um in einer sich ständig verändernden Welt.