<
4 / 57
>
 
25.02.2020

Kein Rassismus in Hameln

Die furchbaren Ereignisse in Hanau haben uns und besonders die SchülerInnen aus den Sprachförderklassen betroffen, traurig und auch fassungslos gemacht.
 
Am Freitag fanden viele Gespräche dazu statt, im Eingangsbereich hängen Plakate, es liegt ein Trauerbuch mit einer Spendenbox aus. Die KOOP-Klasse mit Hr. Eden gestalteten die Plakate.
Die moslimischen Mtglieder+innen unserer Schulgemeinschaft regten an, die nächsten drei Tage (Montag, Dienstag und Mittwoch) der Opfer zu gedenken und zusammen zustehen wie es der Bundespräsident Steinmeyer in seiner Rede in Hanau am 19.2.2020 zum Ausdruck brachte:
"Wir stehen zusammen, wir halten zusammen, wir wollen zusammen leben und wir zeigen es immer und immer wieder. Das ist das stärkste Mittel gegen den Hass!"
TERMINE
keine Veranstaltungen vorhanden