<
4 / 99
>
 
15.06.2019

Lernen in Vielfalt - Polnische Austauschschüler zu Besuch in Hameln

15 polnische Austauschschüler*innen und 2 Lehrkräfte aus Nowy Sacz besuchen uns vom 11.06.2019 bis zum 16.06.2019 in Hameln.
 
Die Schüler übernachten in Gastfamilien bei Schülern der Persönlichen Assistenz, der Berufsfachschule Ergotherapie und Schülern des Beruflichen Gymnasiums – an dieser Stelle herzlichen Dank dafür.
Am Dienstag stand die Erkundung Hamelns mit dem Rattenfänger auf dem Programm. Mittwoch besuchten wir bedeutende Sehenswürdigkeiten in der Landeshauptstadt Niedersachsens. Mehrere Schüler*innen waren von den Herrenhäuser Gärten beeindruckt.Im Kreishaus in Hameln lernten wir einiges über die Vielfalt der Menschen, die in Hameln leben und wie Menschen aus anderen Ländern hier willkommen geheißen werden.
Miteinander haben wir im Schulgarten der Elisabeth-Selbert-Schule mit den Gastfamilien gegrillt. Dabei ging es lustig her, wir hatten viel Spaß, saßen lange auf der Wiese und fanden erst spät ein Ende.
Freitag stand Hamburg als Höhepunkt auf dem Programm. Früh morgens ging es los. Von der Elbphiharmonie aus hatten wir einen genialen Blick über die Stadt und den Hafen. Eine Fährfahrt nach Finkenwerder ermöglichte uns, Hamburg vom Wasser aus zu sehen. Tief unter der Erde liefen wir durch den alten Elbtunnel auf die andere Seite der Elbe. Mit einem großen Aufzug ging es wieder nach oben.
Nun verbringen unsere Gäste das Wochenende in den Gastfamilien, die mit ihnen Unternehmungen durchführen.

Ein großes Dankeschön geht an die beiden polnischen Lehrkräfte Ewa Wąsowicz-Bodziony und Jadwiga Poręba, die diesen Austausch durchführen und an die Schulleitung des Gymnasiums in Polen, die diesen Besuch unterstützt. Vielen Dank.