<
2 / 412
>
 
17.09.2023

Daltonkongress in Alsdorf bei Aachen

Eine interessante Fortbildung für die Abteilung Sozialpädagogik
 
Die Dalton Vereinigung Deutschland e. V. richtete den diesjährigen Daltonkongress in Alsdorf bei Aachen aus. Das Gymnasium dort setzt seit 2006 als eine der ersten Schule das selbständige Lernen für seine Schülerinnen und Schüler an der gesamten Schule sehr erfolgreich um. Aus Hameln nahmen vier Kolleginnen von der Elisabeth-Selbert-Schule teil, die den regen Austausch mit anderen Schulen genossen.

Nach der Begrüßung durch den Präsidenten der Daltonvereinigung und den Bürgermeister der Stadt folgte das erste Impulsreferat von Herrn Volker Arntz, Hardtschule Baden-Württemberg, diese Schule wurde 2020 für ihre eigenständigen Lernkonzepte als Preisträger mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichnet. Der zweite hochkarätige Vortrag mit anschließendem Workshop von Herrn Jimmy Little war sehr anschaulich gehalten, es ging um Schüler- und Lehrergesundheit unter dem Thema „Bewegte Bildung“.

Am Abend gab es ansprechende Unterhaltung durch einen Alsdorfer Lehrer und Comedian, der unter dem Titel „Hausmann macht Schule“ die anwesenden Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler zum Lachen brachte. Verschiedene Workshops mit Beispielen zum eigenständigen Lernen bildeten den Abschluss am zweiten Tag, die vier Hamelner Lehrerinnen informierten sich u. a. über die selbstständige Erstellung von Podcasts und Hörspielen mit dem iPad. Die Veranstaltung wurde als gewinnbringend und aufschlussreich eingeschätzt.
TERMINE
keine Veranstaltungen vorhanden