<
2 / 443
>
 
07.06.2024

Das Erzähltheater – Kamishibai - Bildgestütztes Erzählen – So bunt und vielfältig!

„Fernsehen ohne Strom“ so kann man das Kamishibai (Tischtheater aus Holz) in unserer medialen Welt beschreiben. Diese Erzählform durften die Schüler*innen der Berufsfachschulen Sozialpädagogik und Sozialpädagogische Assistenz im Forum des Münsterkirchhofs erleben.
Beate Welsch, die seit über 30 Jahren als Puppenspielerin in Bayern durch die Kitas und Grundschulen zog, macht sich seit ihrem Umzug nach Niedersachen auch hier bekannt.
Das ist ihr an der Elisabeth-Selbert-Schule eindrucksvoll gelungen.

 
Beate Welsch schreibt ihre Geschichten selbst und entwickelte in Zusammenarbeit mit der Polizeidirektion Oberbayern Nord ein Präventions-Puppentheater "Mut macht stark" zum Thema "sexueller Missbrauch von Kindern". Die Zusammenarbeit mit dem Don Bosco- Verlag führte dann dazu, dass sie Autorin von Geschichten für Bildkarten zu weiteren Themen wie "Mobbing" und "Depressionen“ wurde. Die Kinder sollen spielerisch auf die jeweilige Thematik sensibilisiert werden, indem das Kamishibai eine nachhaltige Vertiefung und Ergänzung mit der entsprechenden Erzählgeschichte und den dazugehörigen Bildkarten zu diesen Themen bietet.


Nach einer kurzweiligen Einführung, in der Beate Welsch auch den Aufbau eines Kamishibai für ein Angebot demonstrierte, erzählte sie sehr lebendig und fesselnd die Geschichte zum Thema Mobbing „Ferri: Mutig ist, wer Hilfe holt“.
„Ferri der Fisch versteht die Welt nicht mehr: plötzlich sind alle gemein zu ihm, nennen ihn einen Schreihals und drohen ihm, wenn er sich wehren möchte. Zuhause will er nichts darüber erzählen, weil er sich schämt – vielleicht liegt es ja an ihm? Zum Glück hat Wali der Wal eine Idee, wie alle gemeinsam über die Anfeindungen sprechen und sich wieder vertragen können…“  (https://www.donbosco-medien.de/ferri-mutig-ist-wer-hilfe-holt-kamishibai-bildkartenset/t-1/4338, 06.06.2024).

Die Schüler*innen zeigten sich im Anschluss begeistert von der ausdrucksstarken und beeindruckenden Präsentation und bestätigten, für den Kitaalltag viel mitnehmen zu können.

TERMINE
keine Veranstaltungen vorhanden